Die Mitglieder des Gewerbeverein Ochsenhausen, Werner Weckerle, Karl-Heinz Kramer (Immobilien Weckerle), Ottmar Mundbrod (VfFK) und Werner Rümmele (freier Architekt), entwickelten in Zusammenarbeit mit örtlichen Wohnungsverwaltern und der Stabstelle für Liegenschaften, Wirtschaftsförderung und Umweltschutz einen Mietspiegel für Ochsenhausen mit den Teilorten Reinstetten und Mittelbuch. In freiwilligem und ehrenamtlichem Engagement trafen sie sich zu fünf Sitzungen zu je etwa drei Stunden; einschließlich der Vor- und Nachbereitung dieser Sitzungen wurde somit ein beträchtlicher Zeitaufwand von den Experten eingebracht.

mietspiegel

Bei der Ermittlung der richtigen Miete spielen folgende Kriterien eine Rolle und werden insofern auch im Aufbau des Mietspiegels berücksichtigt: Alter (Bezug, Sanierungsjahr), Beschaffenheit (Raumeinteilung), Ausstattung (Standard- und Zusatz-), Wohnart (EFH, DHH, Reihenhaus, ... Mehrfamilienhaus). Unter Experten ist allerdings ein Bonmot verbreitet: „Beim Verkauf oder bei der Vermietung kommt es auf drei Dinge an: 1. die Lage, 2. die Lage, 3. die Lage.“ Deshalb haben die Verfasser des Mietspiegels auch diesem Aspekt hohe Aufmerksamkeit gewidmet und haben die Lagen der Kernstadt, jeweils genau definiert, in vier Sparten eingeteilt: einfache, mittlere, gute und bevorzugte Lage. Mit diesen Kriterien wurde Ochsenhausen an Hand des Stadtplans in vier Lagen eingeteilt. Dieser Plan ist nicht Bestandteil des Mietspiegels, aber eine wichtige Hilfe und Orientierung. Entsprechend der nicht ganz vergleichbaren Infrastruktur in den Teilorten gelten bei der Beurteilung der Wohnlage in den Ortsteilen zwar die gleichen Kriterien, doch geht man im Ergebnis von der nächst niederen Stufe aus. Es gibt also dort grundsätzlich keine bevorzugte Wohnlage.

(Mit Auszügen und Bild aus Artikel SZ 16.03.2007, Hansjörg Reiff)

- Download des Mietspiegels Stand Mai 2013 (aktualisierte Version)
- Download des Mietspiegels Stand April 2009 (aktualisierte Version)
- Download des Mietspiegels aus dem Jahr 2007 (originale Version)
- Artikel der Schwäbischen Zeitung über die Erstellung des Mietspiegels vom 16.03.2007

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.