Vom 26. bis zum 29. November 2015 öffnet der Weihnachtsmarkt in Ochsenhausen wieder seine Pforten für interessierte Besucher aus nah und fern. Vor der barocken Kulisse der bekannten Klosterkirche zählt der "Weihnachtsmarkt im Himmelreich des Barock" zu den schönsten Märkten der Region. Auch in diesem Jahr sind viele Mitglieder des Gewerbevereins aktiv beteiligt, um aus rund 40 liebevoll geschmückten Holzhäuschen ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf zu gestalten. Neben dem obligatorischen Angebot an weihnachtlichen Artikeln und süßen und herzhaften Genüssen, wird es ein umfangreiches Begleitprogramm auf der Bühne des Weihnachtsmarktes geben.

Weihnachtsmarkt Ochsenhausen

Zu den Besonderheiten in der Klosterkirche gehört das festliche Adventskonzert am Sonntagnachmittag, mit dem Kammerorchester der Stadt Ochsenhausen. Außerdem erfreuen Orgelkonzerte sowie die musikalischen Abendgebete, mit dem Vokalensemble St. Benedikt die Besucherherzen. Zur Freude aller Eisenbahnfans bietet das "Öchsle" auch wieder seine beliebten Winterdampffahrten an. Eine Fahrt mit der historischen Museumsschmalspurbahn ist die wohl definitiv romantischste Art, um zum Weihnachtsmarkt zu gelangen. Vergessen Sie aber aufgrund der Nachfrage nicht, sich rechtzeitig für eine Fahrt anzumelden.

Verkaufsoffener Sonntag 2015

Am 11. Oktober 2015 findet der diesjährige Verkaufsoffene Sonntag in Ochsenhausen statt. Der Tag beginnt um 11:40 Uhr mit der Ankunft des Öchsle aus Warthausen. Die örtliche Gastronomie hält ein vielfältiges Speiseangebot für den großen und kleinen Hunger bereit.  Von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr haben die Einzelhändler ihre Türen geöffnet und bieten ein vielfältiges Warenangebot zum Verkauf an. Die Besucher werden wieder mit vielen Aktionen wie Gewinnspielen, Vorführungen und Verköstigungen überrascht. Auf dem Marktplatz veranstalten die örtlichen Autohändler eine große Autoschau.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Herzlich willkommen!

Die Stadt Ochsenhausen soll ansprechender werden - konkret "farbiger und blumiger". Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Gewerbeverein vor über 2 Jahren eine entsprechende Aktion initiert. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen und den Auszubildenden von Liebherr Hausgeräte GmbH wurden 26 robuste Blumentaschen aus Metall sorgsam entworfen und erstellt, um die örtlichen Geschäfte des Einzelhandels mit einem ganz besonderen Blumenschmuck auszustatten.

2015 07 06 Taschen Small2015 07 06 Taschen bei Brunnen Small2015 07 06 Kinder Small

Die Blumentaschen wurden von Raimund Kahlenberg (Lehrer der Gemeinschaftsschule Reinstetten) entworfen. Im Anschluss formten die Auszubildenden von Liebherr im Rahmen ihrer Ausbildung die Taschen und schweißten diese in gekonnter Manier zusammen. Anschließend wurden die Taschen noch verzinkt, um dann zur optischen Gestaltung an die Schüler der Gemeinschaftsschule Reinstetten, der Realschule und des Gymnasiums Ochsenhausen weiter gegeben zu werden. Damit die Blumentaschen auch einen guten Stand haben, haben die Schüler Rottumtalschule unter Anleitung von Herrn Gessler für alle Taschen einen soliden Sockel aus Beton gegossen.

Ende Juni konnten dann die fertiggestellten Blumentaschen an die stolzen neuen Besitzer des Ochsenhauser Einzelhandels übergeben werden. Das Gemeinschaftsprojekt erreichte damit eine fruchtbare Kooperation im Sinne der verstärkten Vernetzung und des gemeinsamen Lernens für die Kindern aller örtlichen Schulen, den beiteiligten Auszubildenden sowie den Gewerbeverein-Mitgliedern aus dem Einzelhandel in Ochsenhausen.